FORM>

inHard | Bei FuĂźenkreuz 11 | D-66806 Ensdorf | Germany | Phone: ++49 6831-5095-30 | Fax: ++49 6831-5095-32 | eMail

CRYSTAL TEARS
Generation X

Die griechischen Power Metaller CRYSTAL TEARS haben sich mit Ian Parry (Ex-Elegy) einen namhaften Sänger ins Boot geholt. Das musikalische Ergebnis trägt den Namen „Generation X“ und weiĂź sowohl durch Melodik als auch durch Roughness zu ĂĽberzeugen. inHard unterhielt sich mit Drummer CHRISAFIS TANTANOZIS.

inHard: Erzähl’ unseren Lesern doch bitte etwas über die bisherige Bandgeschichte von Crystal Tears!

Chrisafis Tantanozis: Crystal Tears wurde in den späten 90iger Jahren als Band gegründet. Nach 3 Demo-CDs, einem offiziellen Album („Choirs Of Immortal“) und verschiedenen anderen Aktivitäten (u.a. Tour-Support für Jag Panzer, Riot und W.A.S.P.) sind wir nun im Jahre 2010 angelangt und präsentieren stolz unseren neuesten Longplayer „Generation X“.

inHard: Das neue Album featured  auch gleichzeitig euren neuen Leadsänger Ian Parry (Ex-Elegy). Wie kam es zu dieser wundervollen Zusammenarbeit?

Chrisafis Tantanozis: Nachdem wir uns von unserem bisherigen Sänger getrennt hatten, wollten wir die Fehler der Vergangenheit nicht wiederholen. Wir wollten einen erfahrenen Sänger, der unseren Bandsound bereichern und Crystal Tears auf ein neues Level bringen sollte. So haben wir all unseren Mut zusammen genommen und bei durchaus namhaften Cracks der Szene an die TĂĽre geklopft. Das Feedback war mehr als positiv und erlaubte uns sogar, zwischen verschiedenen Sängern, die in der Metal-Szene seit Jahren einen exzellenten Ruf genieĂźen, auswählen zu können. SchlieĂźlich fiel nach zahlreichen Jamsessions die Wahl auf Ian, weil seine einzigartige Stimme und seine BĂĽhnen-Performance unserer Band die größtmögliche Flexibilität verleiht. AuĂźerdem lebt Ian in Europa (Entfernungen sind heutzutage ein Witz) und hat nebenbei nur noch sein persönliches Projekt. Er hat also sonst keine weiteren Band-Verpflichtungen, was uns sehr entgegen kommt. Als ich Ian in den späten 90iger Jahren das erste Mal in einem vollbesetzten Club  die Menge einheizen sah, hätte ich nie gedacht, dass wir einmal gemeinsam in einer Band spielen wĂĽrden. Das ist wirklich verdammt cool!

inHard: Was kannst du mir denn so alles über eure neue Scheibe „Generation X“ erzählen?

Chrisafis Tantanozis: It’s some fresh metal music! Die 10 Tracks spannen den Bogen von furiosem Power Metal über Hardrock hin zu variablem Melodic Metal. Da viele Songs auf dem Album schon seit Jahren existieren, ist die Platte gewissermaßen auch eine Kollektion unserer alten Demos. Wir dachten, dass es einfach einmal höchste Zeit wird, diesen Tracks einen professionellen Produzenten zur Seite zu stellen und ihnen so eine Chance zu geben. Viele unserer ursprünglichen Ideen haben wir geändert. Es gibt Songteile, die wurden gestrichen oder hinzugefügt, was natürlich auch für den Melodien-Aufbau, Gitarrenriffs u.a. gilt. Zu dem Ganzen hat Ian dann seine eigenen Lyrics und seinen melodischen Gesang beigesteuert. Oh ja, eigentlich sprechen wir hier wirklich über neue Tracks.

inHard: Um welche Themengebiete geht es in den einzelnen StĂĽcken?

Chrisafis Tantanozis: Von der textlichen Seite her geht es hauptsächlich um menschliche Beziehungsgeschichten, Träume und den Kampf mit der Realität. Das Coverartwork und das Booklet, das von Meran „Darkmouth“ Karanitant (Six Feet Under, Hatebreed u.a.) gestaltet wurde, bietet zu unseren Songs zusätzlich noch eine Menge visuellen Stoff...

inHard: Wie wĂĽrdest du den aktuellen Sound von Crystal Tears beschreiben?

Chrisafis Tantanozis: Melodic Heavy Metal, gewissermaßen ein Hybrid aus tiefergestimmten Heavy-Gitarren, Speed Bass-Drumming, Tonnen of Melodien, Aggressivität und natürlich Ian’s unvergleichlicher Stimme.

Rainer Guérich
CD: Generation X (7Hard/H’Art)
www.myspace.com/crystaltearsgr
  

inHard | Bei FuĂźenkreuz 11 | D-66806 Ensdorf | Germany | Phone: ++49 6831-5095-30 | Fax: ++49 6831-5095-32 | eMail
© 2010 www.inhard.de alle Rechte vorbehalten