FORM>

inHard | Bei Fußenkreuz 11 | D-66806 Ensdorf | Germany | Phone: ++49 6831-5095-30 | Fax: ++49 6831-5095-32 | eMail

EMPIRES OF EDEN
Reborn In Fire

Mit ‚ÄěReborn In Fire‚Äú hat EMPIRES OF EDEN Mastermind STU MARSHALL ein beeindruckendes Melodic-Metal-All Star Projekt in bester Ayreon und Avantasia-Tradition auf die Beine gestellt. Zu der Vielzahl hochkar√§tiger Gasts√§nger z√§hlen u.a. Zak Stevens, Mike Vescara, Steve Grimmett und Sean Peck.

inHard: Was kannst du mir √ľber das Konzept des Albums mit seinen hochkar√§tigen Gasts√§ngern erz√§hlen?

Stu Marshall: Das war ein total spannendes und aufregendes Erlebnis, mit diesen tollen S√§ngern, die ich schon seit vielen Jahren mag, zusammenzuarbeiten. Mein Job war es, f√ľr jeden S√§nger genau die richtige Musik zu schreiben, die ich als Fan und H√∂rer schon seit Jahren von ihnen h√∂ren wollte. Ich bin √ľbergl√ľcklich, dass das musikalische Ergebnis so gut geworden ist...

inHard: Die CD pr√§sentiert 8 herausragende S√§nger, insbesondere Zak Stevens (Savatage), Mike Vescara (Loudness) und Steve Grimmett (Onlaught). Was kannst du mir √ľber die musikalische Zusammenarbeit mit ihnen erz√§hlen? Hattest du zu ihnen bereits vorher einen pers√∂nlichen oder freundschaftlichen Kontakt?

Stu Marshall: Der erste Kontakt erfolgte √ľber das jeweilige Management der S√§nger, wobei ich nicht wusste, ob sie meine musikalische Vision eines lyrischen und melodischen Konzeptalbums teilen w√ľrden. Als das klar war, begann ich mit dem Schreiben der Kompositionen. Es war f√ľr mich sehr wichtig, ihnen dann das komplette musikalische Konzept vorstellen zu k√∂nnen. Die Resonanz war durchwegs positiv, so dass wir dann an die eigentliche Ausarbeitung des Songmaterials gehen konnten. Da ich von jedem K√ľnstler ein pers√∂nliches und ehrliches Gef√ľhl haben wollte, schrieb jeder S√§nger zu den einzelnen musikalischen Parts seine eigenen Lyrics. Die Chemie stimmte mit allen Beteiligten, wobei wir w√§hrend des Songwriting-Prozesses zu richtig guten Freunden wurden.

inHard: Welche Gef√ľhle hast du jetzt nach Fertigstellung der CD?

Stu Marshall: Aus k√ľnstlerischer Sicht ist es sehr ehrenvoll f√ľr mich, an diesem Projekt mitgewirkt zu haben. Mit dem musikalischen Ergebnis und dem Ablauf der Realisation der CD bin ich 100% zufrieden. Vieles auf dem Album wurde mit jedem S√§nger hart diskutiert, bis klar wurde, welches Gef√ľhl oder welche Emotion ein St√ľck transportieren sollte. Aber nur so war es m√∂glich, alles aus den Beteiligten heraus zu holen und vielleicht die eine oder andere unbekannte Seite dieser einzigartigen S√§nger freizulegen.

inHard: Wie lange warst du jetzt mit den kompletten Arbeiten zu diesem aufwändigen Projekt beschäftigt?

Stu Marshall: Mit den Vorbereitungen habe ich noch in der gleichen Woche begonnen, als ich die erste Empires Of Eden-CD (‚ÄěSongs Of War And Vengeance‚Äú) fertig hatte. Ich bin eigentlich immer kontinuierlich am Arbeiten. Ich glaube, im Mai 2009 habe ich damit begonnen, die ersten Songs zu schreiben. Der eigentliche Entstehungsprozess der St√ľcke verlief sehr flie√üend und schnell.  Dann noch die inspirative Zusammenarbeit mit diesen gro√üartigen S√§ngern, die das Songwriting verfeinerte. Vom Beginn des Schreibens bis zum finalen Mastering hat es etwa 9 Monate gedauert. Ich liebe diese Arbeitsweise:  die Musik sich ziemlich schnell entwickeln zu lassen und sehen, was passiert. Lediglich die orchestralen Parts mit einem 30k√∂pfigen Ensemble, die auf einigen St√ľcken hinter den Gitarren und Drums zu h√∂ren sind, haben etwas mehr Zeit in Anspruch genommen.

Rainer Guérich
CD: Reborn In Fire (7Hard/H’Art)
www.empiresofeden.com
 

inHard | Bei Fußenkreuz 11 | D-66806 Ensdorf | Germany | Phone: ++49 6831-5095-30 | Fax: ++49 6831-5095-32 | eMail
© 2010 www.inhard.de alle Rechte vorbehalten