Home | www.inhard.de - alles,was Krach macht!

inHard | Bei Fußenkreuz 11 | D-66806 Ensdorf | Germany | Phone: ++49 6831-5095-30 | Fax: ++49 6831-5095-32 | eMail

FLOGGING MOLLY
Within A Mile Of Home

FLOGGING MOLLY legen mit „Within A Mile Of Home“ ihr drittes Album vor, das ihren guten Status in der Folkpunk-Szene untermauert.

inHard: Eure Homebase liegt im kalifornischen Los Angeles, recht ungewöhnlich fĂŒr euren irisch influenzierten Sound. Wie kam es denn zur GrĂŒndung der Band?

Flogging Molly: In Los Angeles gibt es viele Irish Pubs, und da haben wir uns dann irgendwann alle getroffen. Das Pub hieß „Molly Malone’s“, was schließlich auch den Ausschlag fĂŒr unseren Bandnamen gab. Tja, und da standen wir eines Abends  und sahen unseren aus Dublin stammenden SĂ€nger Dave King mit seiner Band „Fastway“ spielen. Das hat uns sehr beeindruckt. Wir haben uns mit ihm angefreundet und sind dann nach und nach in seine Band gewechselt. Wir spielten zuvor allesamt in anderen regionalen Bands. 1997 haben wir dann als Flogging Molly unser erstes Konzert gegeben.  Wir sind zwei Jahre die Westcoast rauf und runter getourt und nahmen schließlich unser erstes Album „Swagger“ auf.  Darauf folgte eine landesweite Tour, die „Warped Tour 2000“ und schließlich auch Gigs in Europa, die unseren Bekanntheitsgrad erhöhten.

inHard: Seht ihr euch eigentlich mehr als eine Folk- oder als eine Punkband?

Flogging Molly: Wir liegen musikalisch irgendwo dazwischen und wollen uns da auch gar nicht festlegen lassen. Wenn wir auf der BĂŒhne stehen, sind wir sicher mehr eine Punkband. Von unseren Liedern her sind wir aber eher eine Folkband. Wir denken nicht in diesen Schubladen, sondern machen einfach Musik, die uns Spaß macht.

inHard: Was haltet ihr von Vergleichen eurer Musik mit den Pogues oder den Levellers?

Flogging Molly: Das sehen wir als Kompliment und haben absolut nichts dagegen. Schließlich sind das jawirklich gute Bands...

inHard: Gibt es außer den genannten Bands noch Gruppen, die euch gefallen?

Flogging Molly: Ja, ‘ne Menge, The Dubliners zum Beispiel und Thin Lizzy.

inHard: Euer neues Album „Within A Mile Of Home“ ist mit seinen  irischen Melodien, DudelsĂ€cken und Mandolinen fast noch traditionsbezogener als die VorgĂ€nger. Gibt es dafĂŒr spezielle GrĂŒnde?

Flogging Molly: Ich denke, das liegt einfach daran, dass sich auf der neuen Platte jeder von uns an seinem Instrument richtig austoben konnte. Wir haben uns da keinerlei BeschrĂ€nkungen aufgelegt, um den Spielfluss nicht zu stören. Und wir hatten eine Menge Spaß!

Bernd Oppau
CD: Within A Mile Of Home (Sideonedummy Records/Cargo)

www.floggingmolly.com
www.floggingmolly.de

 

inHard | Bei Fußenkreuz 11 | D-66806 Ensdorf | Germany | Phone: ++49 6831-5095-30 | Fax: ++49 6831-5095-32 | eMail
© 2004 www.inhard.de alle Rechte vorbehalten