Home | www.inhard.de - alles,was Krach macht!

inHard | Bei Fußenkreuz 11 | D-66806 Ensdorf | Germany | Phone: ++49 6831-5095-30 | Fax: ++49 6831-5095-32 | eMail

U.S. BOMBS: ideenreich

Darauf hat die Punkrock-Gemeinde sehnsĂŒchtig gewartet. DUANE PETERS, „The Master Of Disaster“ und seine Crew  schmeißen ihre Bomben wieder auf die geneigte Hörerschaft. „We Are The Problem“ heißt das neue Meisterwerk der U.S. BOMBS, das schön druckvoll daherkommt, aber auch fĂŒr Aha-Momente, wie etwa in dem Song „Heartbreak Motel“, sorgt. An Ideenreichtum hat es Mr. Peters noch nie gemangelt, auch nicht bei seinen Antworten auf unsere Fragen...

InHard: Was kannst du mir ĂŒber deine AktivitĂ€ten in letzter Zeit berichten?

Duane Peters: Da war im Vorfeld unseres neuen Albums „We Are The Problem“ natĂŒrlich einiges los. Außerdem sind wir natĂŒrlich ĂŒberglĂŒcklich, dass unsere Scheibe auf unserem neuen Label „Sailor Grave Records“ erscheint. Die Jungs sind echt cool drauf und kĂŒmmern sich richtig gut um uns.

InHard: Was kannst du mir denn ĂŒber euer großartiges, neues Album so alles erzĂ€hlen?

Duane Peters: Ich bin wirklich sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Die Platte ist ungemein abwechslungsreich, rockt aber auch richtig los. Ich denke, das kann man von einer guten Punkrockscheibe auch erwarten...

InHard: Wie lange habt ihr denn an dem Album gearbeitet?

Duane Peters: UngefĂ€hr zwei Monate. Wir haben ‘ne Menge Songs geschrieben, die besten daraus ausgewĂ€hlt und sind dann ins Studio, um alles frisch und spontan klingen zu lassen.

InHard: Euren alten Bassisten Wade Walston konnte ich im Line-Up gar nicht mehr finden! Gab’s etwa Krach?

Duane Peters: Nein, Wade ist nach wie vor ein guter Freund von uns. Er hat aber beruflich und privat (er ist gerade stolzer Vater eines Sohnes geworden) so viel um die Ohren, dass er bei dem Album und der Tour nicht dabei sein kann.

InHard: Was kannst du mir denn ĂŒber die eigentliche Studioarbeit erzĂ€hlen?

Duane Peters: Das war ‘ne coole Angelegenheit, die uns allen sehr viel Spaß bereitet hat. Unser neues Band-Line-Up arbeitet sehr harmonisch zusammen, so dass wirklich crazy Songs wie „Don’t Get Me Wrong“ oder „Revolution Weekend“ dabei herauskommen konnten.

InHard: Meine LieblingsstĂŒcke auf eurem neuen Longplayer sind „Do It Again“ und „Heartbreak Motel“. Hast du dir auch schon bestimmte Favoriten auserkoren?

Duane Peters: Das ist natĂŒrlich schwer zu sagen, da ich natĂŒrlich alle 15 Songs sehr mag und mich ungern fĂŒr einen speziellen Track entscheiden möchte. Aber das TitelstĂŒck „We Are The Problem“ und das schnell treibende „Do It Again“ mag ich schon sehr. Kann aber sein, dass sich das morgen vielleicht schon wieder Ă€ndert...

InHard: Stimmt es eigentlich, dass du frĂŒher mal Profi-Skater warst?

Duane Peters: Ja, klar. Das ist aber schon lange her. Anfang der Achtziger Jahre war ich mal professioneller Skater und gewann sogar einige Wettbewerbe. Ich bin der Skater-Szene nach wie vor verbunden und skate auch heute immer noch ganz gerne.

InHard: Was sind eure PlĂ€ne fĂŒr die nahe Zukunft? Gibt es schon konkrete PlĂ€ne fĂŒr eine Tour  in Deutschland oder Europa?

Duane Peters: Was definitiv feststeht ist, dass wir mit unserem neuen Album im GepÀck Mitte Mai/Juni eine US-Tour starten werden. Da freuen wir uns schon tierisch drauf, weil wir hier schon vier Jahre nicht mehr im Lande getourt haben...

InHard: Hast du zum Abschluss noch eine Botschaft an unsere Leser?

Duane Peters: Stay punk, stay alive and stay skate, hey hey!

Rainer Guérich
CD: We Are The Problem (People Like You)
www.theusbombs.com
 

inHard | Bei Fußenkreuz 11 | D-66806 Ensdorf | Germany | Phone: ++49 6831-5095-30 | Fax: ++49 6831-5095-32 | eMail
© 2005-2006 www.inhard.de alle Rechte vorbehalten